comments 2

Telefonhotline der Fachstelle

Mit der Zentralisierung der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW vor genau zwei Jahren hat sich der Beratungsaufwand stark erhöht. Insbesondere  die Anzahl der Beratungsfälle, die telefonisch eingehen, ist gestiegen. Um noch passgenauer auf die Bedarfe der Öffentlichen Bibliotheken eingehen zu können, wurde eine Telefonhotline eingerichtet. Die Hotline dient der optimalen Zuordnung der anfallenden Anfragen auf die jeweiligen Sachbearbeiter. Zum besseren Verständnis demonstriert Robin Horn den neuen Dienst.


Update: Selbstverständlich handelte es sich bei der Hotline nur um einen Aprilscherz. Wir sind weiterhin für Euch direkt erreichbar. Unsere Telefonnummern kann man auf unserer Kontakte-Seite nachlesen; hier: https://oebib.wordpress.com/kontakt/

Wir hatten bei den Dreharbeiten sehr viel Spaß.

2 Comments

  1. Anja Stock

    Wunderbarer neuer Service, vielen Dank für Ihre innovativen Ideen! Im Rahmen der Willkommensaktionen für Geflüchtete möchte ich anregen, den Service auch in Tigrinisch und Dari anzubieten.

  2. Pingback: Entdecktes zum 1. April 2017 – Bibliothekarisch.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s