Niederlande: Gute Praxisbeispiele Integration

Die Mehrzahl der niederländischen Bibliotheken initiiert Aktionen und Projekte für Geflüchtete. Um auf das lokale Angebot der Bibliotheken noch effizienter aufmerksam zu machen, haben nun NBD Biblion, die Vereniging voor Openbare Bibliotheken (VOB) sowie die Koninklijke Bibliotheek die Website www.dutchroadmap.nl entwickelt. Die Website bietet Geflüchteten die Möglichkeit sowohl nach Orten als auch nach Angebote, wie z.B. Sprachkursen oder Treffpunkten, die richtige Bibliothek in ihrer Nähe zu finden.

Weitere Informationen: www.bibliotheksportal.de/…
Quelle: dbv-NewsletterNr. 69 2016 (04. Mai)

dbv: Positionspapier fordert nationale Gesamtstrategie für Bibliotheken

Der Deutsche Städtetag, der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGb) und der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) haben ein gemeinsames Positionspapier zur Zukunft der Bibliotheken in Deutschland veröffentlicht. Aufgrund der Anforderungen des digitalen Zeitalters sei dies erforderlich. Die drei Verbände fordern u.a. eine nationale Rahmenstrategie und ein Gesamtkonzept zur Bibliotheksentwicklung in Deutschland. Bibliotheken müssten noch deutlicher als bisher und möglichst schnell und umfassend von Kultureinrichtungen zu Kultur- und Bildungseinrichtungen weiterentwickelt werden. Das Papier geht auf Aufgaben und auf notwendige Entscheidungen von Bund und Ländern ein.

Künftig wird vor dem Hintergrund des digitalen Wandels der Bedarf an neutraler, qualitätsgesicherter Information und kompetenter Beratung noch weiter steigen. Daher ist eine flächendeckende Bibliotheksinfrastruktur gerade auch im ländlichen Raum notwendig.

Zum Volltext: http://ow.ly/VKr1300tQCj

via: Pressemeldung des DStGb vom 23.05.2016, Gesamtkonzept zur Entwicklung von Bibliotheken erforderlich

 

Online-Bibliothek in der Südostbayernbahn

Die Südostbayernbahnm(SOB) bietet ihren Fahrgästen der ersten Klasse ab sofort die Möglichkeit, Zeitschriften und Zeitungen kostenlos digital zu lesen. Voraussetzung ist die Installation der so genannte Bohème-App auf dem Smartphone oder Tablet. Über die App gibt es den Zugang zu den E-Papers von SZ, Münchner Merkur und tz. Ermöglicht wird dies durch den erstmaligen Einsatz von Beacons in fahrenden Zügen in Deutschland.

Quelle und weitere Informationen:
http://www.it-daily.net/it-management/mobile-business/12491-sob-hat-erste-bibliothek-auf-schienen-boheme-app-nutzt-beacons

Brüggen: Imagevideo der Gemeindebücherei

Die Gemeindebücherei Brüggen hat einen Imagefilm ins Netz gestellt. Der Film wurde von Schülern der Gesamtschule Brüggen gedreht und konzentriert sich vor allem auf das Lesen und die Bibliothek als Ort des Buches. Neben Szenen in der Bücherei selbst, werden auch „Leseplätze“ in der Gemeinde dargestellt.

Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/viersen/stadtgespraech/buecherei-wirbt-mit-film-fuers-lesen-aid-1.5973768

Onleihe-Kaufbutton nun mit genialokal.de

Der Anbieter der Bibliotheks-Onleihe divibib und genialokal.de, die Verkaufsplattform  der eBuch-Buchhändler, kooperieren seit 22.04.2016 beim Kaufbutton, der in die digitale Ausleihe integriert ist. Angelika Siebrands, Geschäftsführerin von genialokal.de und Vorstandsmitglied der eBuch erklärt das Konzept:
http://www.boersenblatt.net/artikel-die_sonntagsfrage.1134486.html?nl=newsletter20160424&nla=artikel1134486&etcc_newsletter=1

Weiteres zu dem Thema unter: http://www.buchreport.de/nachrichten/nachrichten_detail/datum/2016/04/22/mit-dem-kaufbutton-von-der-onleihe-ins-sortiment.htm?no_cache=1

Portal „kleineanfragen.de“ – Tipp für den Auskunftsdienst

Interessant für den Auskunftsdienst in Bibliotheken ist das Portal kleineanfragen.de: Mit kleinen Anfragen können Abgeordnete in Parlamenten ihrer jeweiligen Regierung Fragen stellen, die von dieser zeitnah beantwortet und veröffentlicht werden müssen. Die Webseite kleineanfragen.de sammelt diese Anfragen der Landesparlamente und des Bundestages und versucht sie möglichst einfach recherchierbar zu machen, so kann die Suche beispielsweise nach einzelnen Parlamenten und Stichworten eingegrenzt werden (z.B. Suche zum Thema „Bibliothek“ in der Kategorie Landesparlament Nordrhein-Westfalen). Als Quellen dienen dem Portal die öffentlichen Parlamentsdokumentationssysteme.
https://kleineanfragen.de/

via LBZ-Newsletter Nr. 83 – April 2016