Start des 104. Bibliothekartag

Heute öffnen sich die Tore des 104. Bibliothekartages in Nürnberg. Es werden über 4.000 FachkollegInnen aus aller Welt erwartet. Für alle, die nicht vor Ort dabei sein können, haben wir die wichtigsten Seiten im Netz zusammengetragen:

Zur Nachlese:

Bibliothekarisch.de sammelt die Reaktionen und Gedanken der Biblio-Blogosphäre unter: http://blog.bibliothekarisch.de/blog/2015/05/23/der-bibliothekartag-2015-in-der-biblioblogosphaere-bibtag15/

Alle Präsentationen werden suk­zes­si­ve auf den OPUS-Publikationsserver geladen. Die Volltexte finden Sie in Zukunft hier

 

dbv:Podiumsdiskussionen auf dem Bibliothekartag 2015 27.-28.05.15

Der dbv hat für den Bibliothekartag 2015 drei Podiumsdiskussionen mit externen und internationalen Experen organisiert:

  • „Die Zukunft des freien Zugangs zu Informationen: Zur Rolle der Bibliotheken in der Post-2015-Entwicklungsagenda der Vereinten Nationen“ (Mittwoch, 27. Mai von 13.30-15.00 Uhr),
  • „Ohne Strategie in die Zukunft? Wie Innovation und Qualitätsmanagement im Bibliothekswesen effektiv gefördert wird – nationale Bibliotheksentwicklungsplanung in Irland und Norwegen“ (Donnerstag, 28. Mai von 9.00-10.30 Uhr)
  • „Schutz der Privatsphäre in der digitalen Welt: wie sind Bibliotheken betroffen?“ (Freitag, 29. Mai von 10.00-11.30 Uhr).

Weitere Informationen: www.bibliotheksverband.de/…
Quelle: dbv-Newsletter Nr. 44 2015 (30. April)

LfM Medienversammlung 2015 zum Thema “Netzneutralität” 22.06.15.

Die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) hat die diesjährige Medienversammlung unter das Thema „Netzneutralität“ gestellt: „Netzneutralität betrifft alle Bürger. Es geht vor allem darum, wie sich das Internet in Zukunft entwickeln wird: Werden Daten bei der Übertragung im Internet gleich behandelt? Werden schnelle Internetverbindungen verfügbar sein und Inhalte im Netz ohne Einschränkungen und in guter Qualität abgerufen werden können? Es geht beim Thema “Netzneutralität” aber auch darum, jedem Bürger und jeder Bürgerin durch einen uneingeschränkten Zugang zu Informationen die bestmögliche politische Teilhabe zu ermöglichen“ Diskutieren werden Experten aus der Wissenschaft, der Politik, dem Verbraucherschutz und aus Verbänden und Wirtschaft.

Veranstaltungsort: Kölner KOMED
Termin: 22. Juni 2015, ab 14.30 Uhr

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung unter www.lfm-nrw.de

Neues Förderprogramm in der Initiative “Lernort Bibliothek”

Digitale Kommunikation für Öffentliche Bibliotheken – Qualifizierungsprogramm 2015 – 2017

Das Land Nordrhein-Westfalen schreibt für den Zeitraum August 2015 bis Mai 2017 ein weiteres Qualifizierungsprogramm im Rahmen der Initiative „Lernort Bibliothek“ aus. Das Programm baut auf den Erfahrungen der vergangenen fünf Jahre auf. Gefördert werden bis zu 15 Bibliotheken, die Interesse daran haben, Social Media-Aktivitäten einzuführen bzw. vorhandene Social Media-Aktivitäten zielgruppenorientiert auszubauen.

Ziele des Qualifizierungsprogramms sind

  • die Vermittlung der notwendigen Social Media-Kenntnisse in den beteiligten Bibliotheksteams, so dass diese in der Lage sind, eigenständig, nachhaltig und umfassend in der eigenen Bibliothek Social-Media-Aktivitäten zu starten bzw. weiter zu entwickeln;
  • der Aufbau bzw. die Weiterentwicklung von mindestens einem digitalen Kommunikationskanal (Web 2.0-Angebot);
  • der Aufbau und die Erweiterung der Kundenkommunikation im Internet, so dass Bibliothekskunden verstärkt das Angebot ihrer Bibliothek aktiv mit gestalten und verbessern können.

Weitere Informationen finden Sie hier

Fragebogen zur Bewerbung
Bewerbungsschluss: 12. Juni 2015

Zur Online-Bewerbung: https://www.soscisurvey.de/qualifizierung_lernort/ (Passwort: Lernort)

 

„Grenzüberschreitungen?! Analoge, digitale und mediale Grenzen der Kinder- und Jugendliteratur“ 13.-15.11.15

Das diesjährige Seminar des Arbeitskreises für Jugendliteratur e.V. findet vom 13. bis 15. November 2015 in Würzburg statt. Diesmal beschäftigt man sich mit Grenzüberschreitungen als zentralem Bestandteil moderner Kinder- und Jugendmedien. Das Seminar richtet sich an Journalist/innen, Lehrkräfte, Bibliothekar/innen und Buchhändler/innen, Pädagog/innen, Verlagsmitarbeiter/innen und andere Vermittler/innen von Kinder- und Jugendliteratur.
Weitere Informationen: www.jugendliteratur.org/…
Quelle: dbv-Newsletter Nr. 43 2015 (16. April)

dbv: „Netzwerk Bibliothek“ – Vollversion der Website online

Am 23. April 2015 hat der dbv die Vollversion der Kampagnenwebsite www.netzwerk-bibliothek.de online gestellt. Die Website verschafft einen Überblick zu den digitalen Angeboten der Bibliotheken, verfügt über eine Veranstaltungsdatenbank und zeigt wichtige digitale Services, zeitgemäße Formate und aktuelle Trends der Bibliothekslandschaft.

Bibliotheken aller Sparten und Größen, die Veranstaltungen im Bereich digitaler Angebote anbieten, sind ab 23. April eingeladen, diese in die Veranstaltungsdatenbank einzutragen.

Die Kampagne unter dem Motto „Bibliotheken neu erleben, Bibliotheken teilen: auch digital“ wird bis ins Jahr 2017 bibliothekarische Angebote im Bereich Lernplattformen, soziale Medien, Apps, E-Learning, E-Lending, Gamelounges, Online-Datenbanken, Open Access und Science 2.0 in den Fokus stellen.

Weitere Informationen: www.netzwerk-bibliothek.de
Quelle: dbv-Newsletter Nr. 43 2015 (16. April)

Systematic – Public Library of the Year Award 2015 15.06.15

Die Dänische “Agency for Culture” hat in diesem Jahr einen Preis für die beste neue öffentliche Bibliothek ausgeschrieben. Bewertet werden die Räumlichkeiten. Teilnehmen können Bibliotheken (auch aus NRW), die zwischen dem 01.01.2013 und dem 15.06.15 entweder neu erbaut, oder in bestehenden Gebäuden, die vorher nicht als Bibliothek genutzt wurden eröffnet wurden. Das Preisgeld beträgt 5000 US $.

Für die Teilnahme bewerben können sich Bibliotheken (auch als NRW) bis zum 15.06. unter diesem Link

Quelle:

http://modelprogrammer.kulturstyrelsen.dk/en/news-events/public-library-of-the-year-award-2015/#.VS-fN2NCOs0