comment 0

Mitschnitt der Online-Konferenz „Spielspaß vs. Spielverderber – Games medienpädagisch beurteilt“ ist online

Das Initiativbüro „Gutes Aufwachsen mit Medien“ hat den Mitschnitt der Online-Konferenz zum Thema „Spielspaß vs. Spielverderber – Games medienpädagogisch beurteilt“ veröffentlicht. Dr. Iren Schulz, Mediencoach der Initiative „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht.“ spricht über die Faszination von Games bei Kindern und Jugendlichen, während Thomas Salzmann, stellvertretender Vorsitzender der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien, einen Blick auf die Indizierungspraxis und versteckte Spielmechanismen wirft. Daniel Heinz, Projektleitung des Spieleratgeber-NRW von der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW gibt eine Orientierungshilfe in der bunten Welt der digitalen Spiele und zeigt verschiedene Beispiele für kreative Medienprojekte rund um Games auf.

https://www.gutes-aufwachsen-mit-medien.de/weiterbilden/article.cfm/key.3586/aus.2
Quelle: Newsletter InfoDigital 09/2020 der Fachstelle Stuttgart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.