comment 0

Corona: Städtetag warnt vor Einbruch der Einnahmequellen für Kommunen

Der Deutsche Städtetag hat sich zu den Folgen der Corona-Krise geäußert. Der Einbruch der Gewerbesteuer als umfangreichste Einnahmequelle für die Kommunen wird einen historischen Tiefstwert erreichen. Die Folgen werden jede Stadt unterschiedlich treffen. „Viele Städte verzeichneten Rückgänge von mehr als 70 Prozent, in der Spitze sogar über 80 Prozent. In anderen Städten wirke sich die Corona-Krise – zumindest bislang – nicht so gravierend bei den Gewerbesteuereinnahmen aus.“ Der Bund will für diese Rückgänge knapp sechs Milliarden Euro übernehmen. Diese helfen den Kommunen handlungsfähig zu bleiben und Sparzwänge zu vermeiden. „Ziel ist es, dass die Kommunen handlungsfähig bleiben, weiter investieren können und nicht aus Sparzwang Einrichtungen wie Bibliotheken oder Schwimmbäder schließen müssen.“

Quelle: Tagesschau.de (zuletzt aufgerufen am: 21.07.2020), online verfügbar unter: https://www.tagesschau.de/inland/gewerbesteuer-corona-101.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.