comment 0

Wuppertal: Stadtteilbibliothek Cronenberg wurde saniert

Die Stadtteilbibliothek in Wuppertal-Cronenberg präsentiert sich nach der Sanierung mit einer gesteigerten Aufenthaltsqualität. So laden beispielweise spezielle Lesesessel zum Schmökern ein. 275.000 Euro hat die Modernisierung gekostet, davon hat das städtische Gebäudemanagement 160.000 Euro bezahlt, hinzu kamen 115.000 Euro aus Landesmitteln sowie Eigenmitteln der Bibliothek. In dem denkmalgeschützten Gebäude wurde die Decke erneuert, ein neuer Fußboden verlegt, Brandschutz, EDV-Technik und Stromversorgung auf den aktuellen Stand gebracht.

Für die Zukunft ist geplant, die Zusammenarbeit mit den Schulen und Kitas vor Ort auszubauen. Auch Kurse in Medienkompetenz oder Lesungen sollen in der Stadtteilbibliothek organisiert werden. Noch sind Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich – genau wie der Aufenthalt in der Bücherei. Aktuell können die Nutzer*innen nur bestellte Bücher abholen.

Quelle: Westdeutsche Zeitung „In Cronenberg sollen jetzt neue Räume zum Lesen verleiten“ (08.06.2020), online unter https://www.wz.de/nrw/wuppertal/cronenberger-stadtteilbibliothek-saniert-und-online-geoeffnet_aid-51553981

 

 

 

 

Filed under: Aus den Bibliotheken

About the Author

Veröffentlicht von

Die Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW entwickelt Konzepte und Programme zur Sicherung und zum Ausbau öffentlicher Bibliotheken und berät die Bibliotheken und ihre Träger zu allen bibliotheksfachlichen Fragestellungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..