Nachrichtenbild
comment 0

Corona-Konjunkturpaket der Bundesregierung: dbv fordert Investitionen in Digitalisierung und Innovation von Bibliotheken

Der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) begrüßt die Entlastung der Kommunen durch das von der Bundesregierung verabschiedete Maßnahmenpaket „Corona – Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken“. Diese kommen auch Bibliotheken in kommunaler Trägerschaft zugute. Der dbv fordert aber eine stärkere Einbindung von Bibliotheken mit folgenden Maßnahmen:

  • Bibliotheken müssen in die Initiative „NEUSTART Kultur“ für Coronabedingte Investitionen im Kulturbereich aufgenommen werden;
  • Bibliotheken müssen in Maßnahmen zur Digitalisierung einbezogen werden, speziell in den „DigitalPakt Schule“;
  • Der geplante Breitbandausbau muss insbesondere auch Bibliotheken in ländlichen Räumen zugutekommen.

Zusätzlich müssten Bund, Länder und Kommunen jetzt in die Digitalisierung, Innovation und Nachhaltigkeit von Bibliotheken investieren. So fordert der dbv unter anderem das Programm der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM) „Vor Ort für Alle – Soforthilfeprogramm für Bibliotheken“ zur Stärkung der digitalen Infrastruktur von Bibliotheken in ländlichen fortzuführen. Das komplette Positionspapier kann hier abgerufen werden:  Link

Quelle: dbv-Pressemitteilung vom 09.06.2020 „Konjunkturpaket der Bundesregierung: Deutscher Bibliotheksverband fordert Investitionen in Digitalisierung und Innovation von Bibliotheken“

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.