comments 17

Corona-Pandemie: Welche Bibliotheken in NRW öffnen wieder? (Stand: 30.04.2020)

Viele öffentliche Bibliotheken in NRW haben bereits wieder geöffnet oder öffnen in Kürze für den Publikumsverkehr. Wir geben Ihnen eine alphabetische Übersicht, welche das sind. Die Übersicht ist eine Momentaufnahme. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität. In allen aufgeführten Bibliotheken gelten die Corona-Schutzverordnungen des Landes Nordrhein-Westfalen. Nutzen Sie gerne die Kommentarfunktion, um uns auf weitere Bibliotheken aufmerksam zu machen.

Ahlen: Die Bibliothek ist seit 23. April wieder für Besucher geöffnet. Jeder muss sich vorher anmelden, wird namentlich registriert und bekommt eine Zeitvorgabe von zehn Minuten, die er nach Möglichkeit einhalten sollte.

Baesweiler: Die Stadtbücherei wird ab dem 05.05.2020 wieder zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar sein. Ausnahme: Samstag von 10 – 11 Uhr wird als reiner Abholservice mit Terminvereinbarung und kontaktloser Medienübergabe eingerichtet.
Weitere Infos gibt es unter https://www.eopac.net/BGX431663/

Balve: Die Bibliothek ist seit 23. April wieder offen.

Bergisch Gladbach: Die Stadtbücherei  (inkl. Zweigstellen) ist seit dem 27.04.2020 mit eingeschränkten Öffnungszeiten und reduziertem Service wieder geöffnet. Es gelten Hygiene- und Schutzmaßnahmen, die Personenzahl wird begrenzt, kein längerer Aufenthalt, nur Ausleihbetrieb. Das Angebot der „Wunschmedien to go“ wird zunächst beibehalten.

Bielefeld: Die Zentralbibliothek und die Zweigstellen bieten ab 27. April einen „To Go“-Service an. Nach telefonischer Vorbestellung können die Medien kontaktlos abgeholt werden.

Bottrop: Lebendige Bibliothek öffnet ab 5. Mai wieder.

Burscheid: Seit dem 27.04. hat die Stadtbücherei Burscheid wieder geöffnet. Die Dauer des Aufenthalts für Nutzer wird auf 30 Minuten begrenzt und das Lesecafé ist komplett gesperrt.

Brilon: Die Stadtbibliothek Brilon öffnet am 28. April mit eingeschränkten Öffnungszeiten und unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln wieder. Alle Besucherinnen und Besucher müssen sich im Eingangsbereich registrieren.

Brügge: Die Gemeindebibliothek Brügge öffnet am 27. April unter strengen Auflagen. Nur 6 Kunden dürfen gleichzeitig in die Bibliothek mit Korb und Mundschutz. Bücher werden nach der Rückgabe desinfiziert, es wird am Eingang eine Anwesenheitsliste geführt.

Dorsten: Die Bibliothek öffnet am 28. April. Nach Registrierung erhalten Personen mit Bibliothekskorb Einlass. Maximal 30 Personen dürfen so gleichzeitig die Bibliothek nutzen.

Dormagen: Die Stadtbibliothek hat seit dem 23.04.2020 mit eingeschränktem Serviceangebot wieder geöffnet. Weitere Informationen unter: http://www.stadtbibliothek-dormagen.de

Dortmund: Die Bibliothek öffnet ab 28. April. Einlass mit Schutzvorkehrungen, Nutzer können sich etwas aussuchen, ausleihen oder zurückbringen. Jeder Besucher darf sich aber nur 30 Minuten in der Bibliothek aufhalten.

Duisburg: Seit dem 29. April dürfen die Nutzer der Stadtbibliothek Duisburg wieder in die Zentralbibliothek. Der Aufenthalt ist auf 30 Minuten begrenzt und die Nutzung der Bibliotheksservices nur in eingeschenkter Form möglich. Die Zweigstellen der Bibliothek öffnen zu einem späteren Zeitpunkt, der noch nicht fest steht.

Dülmen: Die Bibliothek bietet ab 27. April einen „To Go“-Service für Medien an. Diese werden nach telefonischer Terminvergabe bereitgestellt.

Erkrath: Bibliothek öffnet ab 27. April. An insgesamt sechs Tagen in der Woche kann ab Montag einer von beiden Standorten wieder zur Ausleihe von Medien genutzt werden. Die Öffnungszeiten dienen vorerst ausschließlich dem Ausleihbetrieb, für den ein gültiger Büchereiausweis Bedingung ist. Neukunden müssen einen Lichtbildausweis vorlegen.

Haltern: Die Bibliothek ist ab 28. April zu den gewohnten Zeiten wieder geöffnet. Viele der sonst üblichen Services dürfen allerdings noch nicht angeboten werden.

Hamm: Die Bibliothek ist seit 24. April wieder geöffnet. Am Eingang werden per Personalausweis die Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) aller Personen erfasst, die die Bibliothek betreten möchten. Das Tragen von Schutzmasken wird empfohlen. Das Lesecafé ist geschlossen, es erfolgt kein Getränkeausschank. Im gesamten Haus gilt ein Mindestabstand von 2 Metern. Weitere Hinweise zur Nutzung gibt es hier https://www.hamm.de/stadtbuecherei/news/alle-aktuellen-informationen-und-nutzungsmoeglichkeiten-1

Hamminkeln: Maximal sieben Besucher werden seit 23. April wieder eingelassen. Sie müssen Schutzmasken tragen. Die Bücherei wird vorübergehend nur an den Nachmittagen zu den gewohnten Zeiten (Dienstag und Donnerstag 14 bis 18 Uhr; Mittwoch und Freitag 15 bis 18 Uhr) geöffnet sein, um nicht in Konflikt mit dem Schulbetrieb zu kommen.

Heinsberg: Die Bibliothek ist seit 23. April wieder geöffnet. Damit sich aber möglichst keine unnötigen Warteschlangen bilden, werden die Nutzer gebeten, während der Öffnungszeiten telefonisch einen persönlichen Besuchstermin zu vereinbaren, da nur 3 Besuchern gleichzeitig den Eintritt gewährt werden kann.

Hennef: Die Bibliothek hat mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen erst mal wieder vom 28. – 30.4. von 9:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr geöffnet. Außerdem am 2.5. von 10:00 – 13:00 Uhr. Danach erfolgt – je nach Nachfrage – möglicherweise die Rückkehr zu den ganz regulären Öffnungszeiten.

Herne: Die Stadtbibliothek ist seit 27. April mit ihren Bibliotheken in Herne-Mitte und Herne-Wanne wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet. Es gelten strenge Sicherheitsmaßnahmen: Mindestabstände und Hygieneregeln müssen eingehalten werden, alle Besucherinnen und Besucher müssen sich mit ihren Kontaktdaten registrieren. Die maximale Besucherzahl in den Gebäuden ist begrenzt, es gilt eine Aufenthaltsdauer von maximal 30 Minuten. Das Tragen einer Alltagsmaske wird empfohlen. Die Junior-Fahrbibliothek fährt zurzeit nicht.

Herten: Die Stadtbibliothek im Glashaus Herten hat seit Donnerstag, 23. April mit eingeschränktem Service und zur Zeit üblichen Vorsichtsmaßnahmen geöffnet wie folgt:
Dienstag von 10 bis 13 Uhr, Donnerstag von 15 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 12 Uhr.Der Abholservice soll mittwochs und freitags stattfinden. Details auf dem Blog:
https://stadtbibliothekherten-blog.de/

Köln: Von Montag, 27. April bis einschließlich Donnerstag, 30. April 2020 öffnen zunächst wieder die Zentralbibliothek sowie die Stadtteilbibliotheken Mülheim und Nippes. Dort kann man zunächst Medien entleihen und zurückgeben. Weitere Serviceleistungen wie Kurzberatung, Verlängerung oder Ausstellen von Ausweisen folgen ab Montag, 4. Mai 2020. Dann werden auch alle anderen Stadtteilbibliotheken wieder zu den üblichen Zeiten öffnen. Ausgenommen davon ist nur die Auszubildenden-Bibliothek in Bocklemünd. Die maximale Personenanzahl in den Gebäuden sind begrenzt und die bekannten Vorsichtsmaßnahmen wie Mindestabstände und Hygieneregeln müssen in Zeiten der Corona-Pandemie zwingend eingehalten werden. Laut Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ist eine namentliche Registrierung aller Besucherinnen und Besucher zwingend erforderlich. Es wird empfohlen einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Der Aufenthalt in der Bibliothek sollte in der Regel 20 Minuten nicht überschreiten und dient nur der Ausleihe und Rückgabe von Medien, damit möglichst viele Kölnerinnen und Kölner die Bibliothek nutzen können.

Langenfeld: Die Stadtbibliothek öffnet ab 28.04.2020, unter Auflagen die Türen des Ausweichquartiers. Die Öffnungszeiten sind Dienstag und Freitag 09 – 13 Uhr und 15 – 18 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 14 – 18 Uhr, Samstag 10 – 14 Uhr

Leichlingen: Bibliothek hat seit 20.April geöffnet. Es dürfen sich nicht mehr als sechs Besucher gleichzeitig in der Bücherei aufhalten. Um den Ablauf zu kontrollieren, erfolgt der Zugang durch den gewohnten Eingangsbereich, der Ausgang allerdings durch eine Hintertüre zum Stadtpark. Der Einlass erfolgt nur nach Aufforderung durch die Mitarbeiterinnen und unter Mitnahme eines Korbes.

Lüdinghausen: Die Bibliothek öffnet am 28. April um 10 Uhr. Auf dem Teppichboden sind Pfeile aufgeklebt, die die Laufrichtung angeben. Ein Absperrband zeigt an, welche Bereiche abgetrennt sind und am Ausleihtresen ist ein Plexiglasschutz aufgebaut.

Meerbusch: Die Hauptstelle öffnet unter strengen Auflagen am 28. April, die Stadtteilbibliothek im Lanker Bürgerhaus folgt am 04. Mai.

Moers: Die Bibliothek Moers ist seit dem 23. April geöffnet. Die Öffnung der Zweigstellen erfolgt zu einem zeitlich versetzten Zeitpunkt. Mehr Infos hier https://www.moers.de/de/bibliothek/stadtbibliothek-zentrale-start/

Monschau: Die Stadtbücherei öffnet ab 04. Mai mit einer eingeschränkten „To Go“-Ausleihe.

Münster: Die Stadtbüchereien bleiben weiterhin geschlossen. Es gibt aber eine digitale Telefonsprechstunde und es werden Medienpakete an Seniorenheime verliehen.

Nettetal: Öffnung ab 4. Mai: Die Besucher der Bücherei müssen sich am Eingang mit ihrer Leseausweisnummer und der Uhrzeit des Besuchs registrieren.

Neuenrade: Die Bibliothek öffnet am 28. April mit eingeschränkten Öffnungszeiten. Maximal 6 Personen dürfen gleichzeitig in die Bibliothek, Familienmitglieder maximal zu zweit.

Neuss: Die Bibliothek öffnet am 28. April. Jeder Kunde wird am Eingang registriert. Maximal 50 Personen dürfen gleichzeitig in die Bibliothek. Der Bestell- und Abholservice für Medien wird weiterhin angeboten.

Paderborn: Die Bibliothek in der Rathauspassage ist seit 23.April wieder offen. Maximal 20 Personen dürfen sich gleichzeitig in der Bibliothek aufhalten, jeder Besucher muss sich am Eingang registrieren und seine Kontaktdaten hinterlegen. Außerdem muss ein Mindestabstand von zwei Metern eingehalten werden. Die Bibliothek ist nur für den Ausleihbetrieb geöffnet, der Aufenthalt in der Bibliothek ist zeitlich begrenzt.

Recklinghausen: Die Stadtbibliothek ist seit dem 25. April zu den üblichen Öffnungszeiten (außer Sonntag), mit eingeschränkten Service geöffnet. Der Standort Süd bietet den Ausleihbetrieb mit eingeschränkten Öffnungszeiten (zwei Tagen pro Woche) an. Es gelten Hygiene- und Schutzmaßnahmen, die Kontaktdaten werden erfasst, die Personenzahl wird begrenzt, kein längerer Aufenthalt, nur Ausleihbetrieb. Das Angebot „Bibliothek to go“ wird zunächst beibehalten.

Rees: Die Bibliothek öffnet mit eingeschränkten Öffnungszeiten am 28. April. Personenanzahl und Aufenthaltsdauer sind begrenzt, es erfolgt eine Registrierung am Eingang.

Rheinberg: Die Bibliothek öffnet am 28. April wieder. Der Zutritt und die Aufenthaltsdauer werden beschränkt, ein Bibliotheksausweis ist zwingend erforderlich, Neuanmeldungen werden nicht durchgeführt.

Simmerath: Die Gemeindebücherei öffnet ab 04. Mai mit einer eingeschränkten „To Go“-Ausleihe.

Soest: Die Stadtbücherei  ist seit dem 23.04.2020 zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet. Die Personenzahl wurde auf 15 begrenzt und längere Aufenthalte sollen vermieden werden. Strenge Hygiene- und Schutzmaßnahmen wurden umgesetzt und der Mindestabstand ist einzuhalten.

Steinhagen: Bibliothek ist seit 23. April wieder offen. Der Zutritt wird beschränkt und ist nur mit einem der Medienkörbe erlaubt, die am Eingang ausgehändigt und ständig neu desinfiziert werden. Alle Kunden müssen zudem den Bibliotheksausweis vorzeigen, damit sie registriert werden können.

Verl: Die Bibliothek ist seit 23. April wieder geöffnet. Auch hier besteht eine Personenbegrenzung und erfolgt eine Registrierung der Nutzer. Zurückgegebene Medien gehen 48 Stunden in Quarantäne.

Viersen: Die Hauptstelle öffnet am 04. Mai. Vor Ort dürfen maximal 40 Personen anwesend sein. Die Zweigstellen bleiben weiterhin geschlossen.

Vreden: Die Bibliothek hat seit 23. April wieder geöffnet. Die bisherigen Öffnungszeiten gelten weiterhin. Einzige Ausnahme: bis zum Ende der Sommerferien bleibt die Bücherei samstags geschlossen!

Warburg: Die Bücherei hat seit 21. April wieder geöffnet. Es dürfen sich immer nur drei Besucher gleichzeitig in der Bücherei aufhalten. Rote Markierungen auf dem Boden weisen auf die Abstandsregelungen hin. Auch werden die Mitarbeiter der Bücherei interne Listen über die Anwesenden führen, die sich gleichzeitig in den Räumen aufgehalten haben, um im Notfall Infektionsketten nachvollziehen zu können.

Willich: Die Stadtbibibliothek öffnet am 28. April wieder ihre Türen. In den ersten zwei Wochen mit eingeschränktem Angebot (Di + Do 15-18 Uhr, Mi, Fr, Sa 10-13 Uhr, 1. und 2. 5. geschlossen).

Wuppertal: Ab Montag, 4. Mai, startet die Stadtbibliothek Wuppertal unter Beachtung gesetzlicher Vorgaben und Hygieneregeln mit einem kontaktlosen Bestell- und Abholservice für Medien. Dies ist zunächst nur für die Bestände der Zentralbibliothek möglich.

Würselen: Seit 23. April hat die Bibliothek wieder geöffnet. Für den Besuch müssen Termine vereinbart werden – dafür wird neben dem Namen auch die Benutzernummer  auf dem Büchereiausweis benötigt. Der Besuchstermin vor Ort in der Bücherei kann nach der Terminvereinbarung nur von einer Person wahrgenommen werden.  Außerdem ist zu beachten, dass beim Aufenthalt in der Bücherei der Mindestabstand eingehalten wird. Darüber hinaus ist ein Mund-/Nasenschutz zu tragen. Ein längerer Aufenthalt ist derzeit aus den bekannten Gründen nicht möglich. Derzeit werden daher nur Ausleihen und Rückgaben erlaubt. Neuanmeldungen sind vorerst nicht möglich.

17 Comments

  1. Hallo zusammen,
    Hennef hat – mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen – erst mal wieder vom 28. – 31.4. von 9:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr geöffnet. Außerdem am 2.5. von 10:00 – 13:00 Uhr. Danach erfolgt – je nach Nachfrage – möglicherweise die Rückkehr zu den ganz regulären Öffnungszeiten.

  2. Die Stadtbibliothek Herne ist seit Montag, 27.04.20 mit ihren Bibliotheken in Herne-Mitte und Herne-Wanne wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.
    Es gelten strenge Sicherheitsmaßnahmen: Mindestabstände und Hygieneregeln müssen eingehalten werden, alle Besucherinnen und Besucher müssen sich mit ihren Kontaktdaten registrieren. Die maximale Besucherzahl in den Gebäuden ist begrenzt, es gilt eine Aufenthaltsdauer von maximal 30 Minuten. Das Tragen einer Alltagsmaske wird empfohlen.
    Die Junior-Fahrbibliothek fährt zurzeit nicht.

  3. Hallo aus Brilon,
    die Stadtbibliothek Brilon wird am Dienstag, den 28.4.2020 mit eingeschränkten Öffnungszeiten und unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln wieder öffnen. Alle Besucherinnen und Besucher müssen sich im Eingangsbereich registrieren.
    Unsere eingeschränkten Öffnungszeiten sind:
    Dienstag bis Freitag 10 – 12 Uhr und 14 – 17 Uhr und Samstag von 10 – 12 Uhr.

    Darüber hinaus bietet die Bibliothek weiterhin die Möglichkeit der kontaktlosen Ausleihe (auch außerhalb der Öffnungszeiten) an.
    Viele Grüße Ute Hachmann

  4. Hallo,
    die Stadtbibliothek Dormagen hat seit dem 23.04.2020 mit eingeschränktem Serviceangebot wieder geöffnet.
    Vorübergehende Öffnungszeiten ab 23. April 2020:
    Montag 10 bis 17 Uhr
    Dienstag 10 bis 17 Uhr
    Mittwoch geschlossen
    Donnerstag 10 bis 17 Uhr
    Freitag 10 bis 17 Uhr
    Samstag 10 bis 14 Uhr

    Weitere Informationen unter: http://www.stadtbibliothek-dormagen.de

    Liebe Grüße,
    Claudia Schmidt

  5. Marcel Testroet (neu)

    Hallo zusammen,

    die Stadtbibliothek Langenfeld öffnet ab morgen, 28.04.2020, unter Auflagen die Türen des Ausweichquartiers.
    Die Öffnungszeiten sind
    Dienstag und Freitag 09 – 13 Uhr und 15 – 18 Uhr
    Mittwoch und Donnerstag 14 – 18 Uhr
    Samstag 10 – 14 Uhr

    Viele Grüße
    Marcel Testroet

  6. Guten Morgen,
    die Stadtbibliothek Willich öffnet heute, Dienstag 28.04. wieder ihre Türen. In den ersten zwei Wochen mit eingeschränktem Angebot (Di + Do 15-18 Uhr, Mi, Fr, Sa 10-13 Uhr, 1. und 2. 5. geschlossen).

    Viele Grüße aus Willich
    Katrin Hufschmidt

  7. Die Stadtbücherei Bergisch Gladbach (inkl. Zweigstellen) ist seit dem 27.04.2020 mit eingeschränkten Öffnungszeiten und reduziertem Service wieder geöffnet. Es gelten Hygiene- und Schutzmaßnahmen, die Personenzahl wird begrenzt, kein längerer Aufenthalt, nur Ausleihbetrieb.
    Das Angebot der „Wunschmedien to go“ wird zunächst beibehalten.

  8. Die Stadtbücherei Soest ist seit dem 23.04.2020 zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet. Die Personenzahl wurde auf 15 begrenzt und längere Aufenthalte sollen vermieden werden. Strenge Hygiene- und Schutzmaßnahmen wurden umgesetzt und der Mindestabstand ist einzuhalten.

  9. Tablet Glashaus

    Hallo,

    die Stadtbibliothek im Glashaus Herten hat seit Donnerstag, 23. April mit eingeschränktem Service und zur Zeit üblichen Vorsichtsmaßnahmen geöffnet wie folgt:
    Dienstag von 10 bis 13 Uhr,
    Donnerstag von 15 bis 18 Uhr,
    Samstag von 10 bis 12 Uhr.

    Der Abholservice – wie oben beschrieben – soll mittwochs und freitags stattfinden.

    Details auf unserem Blog:
    https://stadtbibliothekherten-blog.de/

    Grüße aus Herten,
    M. Muszula

  10. Gladbeck: Seit 21.04. bietet die Stadtbücherei einen Bestellservice für bis zu 10 Medien pro Ausweis an. Die Medien können nach Terminvergabe an 4 Tagen pro Woche abgeholt werden (kontaktlose Übergabe).

  11. Elke Tetz

    Die Stadtbücherei Baesweiler wird ab dem 05.05.2020 wieder zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar sein. Ausnahme: Samstag von 10 – 11 Uhr wird als reiner Abholservice mit Terminvereinbarung und kontaktloser Medienübergabe eingerichtet.
    Weitere Infos gibt es unter https://www.eopac.net/BGX431663/

  12. Die Stadtbücherei Porta Westfalica öffnet am 12.5.20 wieder wie zuvor mit 21 Öffnungsstunden. Hygienestandards sind einzuhalten, die Besucherzahl ist auf 5 beschränkt. Die Kunden werden gebeten, allein zu kommen und über den Onlinekatalog ihre Wünsche vorzubereiten, um die Aufenthaltszeit möglichst zu verkürzen. Tageszeitung und Konsolenspielangebot sind gesperrt.

  13. Im Kreis Herford gibt es eine Absprache zwischen allen Bürgermeistern und dem Landrat, dass die Bibliotheken aller Kommunen ab 4. Mai wieder öffnen dürfen. Das ist damit einheitlich gelöst und so für die Öffentlichkeit gut nachvollziehbar. Die örtlichen Umsetzungen sind verschieden, da unterschiedlichste räumliche, personelle und zeitliche Bedingungen vorliegen.
    Leider musste kurzfristig der 5. Mai als erster Öffnungstag für die Gemeindebücherei Hiddenhausen abgesagt werden. Krankheits-, aber zum Glück nicht virusbedingt. So belibt es noch bei dem Angebot Abholserve „Bibliothek-to-go“
    In Hiddenhausen soll es also am 12. Mai losgehen. Der Hinweis an die Kund*innen lautet: „so lang wie nötig, so kurz wie möglich“ … verkürzte Öffnungszeiten: Di-Fr 13 – 17 Uhr. Vormittags Telefonsprechstunde und „Bibliothek-to-go“-Abholtermine.

  14. Sandra Oetelshoven

    Die Stadtbücherei Radevormwald hat ab Montag 04.05.2020 wieder zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet. Abstands- und Hygieneregelungen müssen eingehalten werden, Schutzmaske ist Pflicht, eine namentliche Registrierung ist erforderlich, maximal 10 Personen. Nur Rückgabe und Entleihungen sind möglich, ein längerer Aufenthalt ist zu vermeiden.

  15. Hallo,
    die Stadtbücherei Grevenbroich öffnet ab 05.05.2020 mit reduzierten Öffnungszeiten:
    di, do 10-13 Uhr und mi 15-18 Uhr.
    Nur Rückgabe und Ausleihe sind möglich, kein längerer Aufenthalt.
    Außerdem steht ein Abholservice für bestellte Medien mit Terminvergabe zur Verfügung.

  16. Die Stadtbücherei Gronau ist ab heute, den 04. Mai wieder geöffnet mit verlängerten Öffnungszeiten im Mai. Montag bis Donnerstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr und Freitag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr. Die Zweigstelle im Stadtteil Epe bleibt vorerst geschlossen.

  17. Andrea Kreuzheck

    Auch die Stadtbücherei Münster und die Büchereien in den Stadtteilen sind wieder geöffnet – mit reduzierten Öffnungszeiten und verändertem Service. Der Bücherbus fährt noch nicht wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.