comment 0

Paderborn: Barrierefreiheit trotz Denkmalschutz

Rund um die Stadtbibliothek Paderborn wurden umfangreiche Änderungen angedacht. Damit Rollstuhlfahrer das denkmalgeschützte Gebäude komfortabel betreten können, soll an der Rückseite des Gebäudes eine Tür mit einer langen Rampe eingebaut werden. Da diese ganze sieben Parkplätze blockiert, werden laut aktuellem Entwurf die Parkplätze vollständig gestrichen und der Bereich in einen Lesegarten umgewandelt.

Bibliotheksleiterin Katrin Stroth schwebt außerdem ein gläserner Pavillon vor, der für Veranstaltungen und als Aufentshaltsbereich genutzt werden soll. Dort könne man auch die barrierefreie Toilette unterbringen, die sich wegen des Denkmalschutzes nicht ins Haupthaus integrieren lasse.

Aus der Verwaltung und von Vertretern von CDU und SPD wurde breite Zustimmung signalisiert. Als nächstes berät der Bauausschuss über das Projekt.

Quelle: Kemper, Dietmar – „Mangel wird zur Chance“ (14.12.19), online verfügbar unter https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Paderborn/Paderborn/4066179-Bibliothek-soll-neben-barrierefreiem-Zugang-einen-Lesegarten-erhalten-Mangel-wird-zur-Chance?fbclid=IwAR3zzRxE_e-Hl_5ArgMHnfzBoDydjQU0V8EuVVc9gYfYeWQfk_bKHTnbZNo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..