comment 0

Bochum: Neue Bibliothek wird Teil des „Haus des Wissens“

Der Architektenwettbewerb um das neue Mittelpunktsgebäude der Stadt Bochum hat seit dem 06.12.2019 einen Sieger. Das Büro „CROSS Architecture“ aus Aachen konnte mit dem Entwurf zum „Haus des Wissens“ von sich überzeugen. Neben der Stadtbibliothek werden auch eine neue Markthalle, die Volkshochschule und die Univercity diesen Komplex bewohnen. Geplant ist die Fertigstellung des Gebäudes bis 2025.

Quelle: bsz.online- „90 Millionen Euro schweres Bauvorhaben bekommt ein Gesicht“ (16.12.2019), online verfügbar unter:
https://www.bszonline.de/artikel/90-millionen-euro-schweres-bauvorhaben-bekommt-ein-gesicht

Filed under: Aus den Bibliotheken

About the Author

Veröffentlicht von

Die Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW entwickelt Konzepte und Programme zur Sicherung und zum Ausbau öffentlicher Bibliotheken und berät die Bibliotheken und ihre Träger zu allen bibliotheksfachlichen Fragestellungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..