comment 0

Börsenverein: Buchverkäufe in 2018 gestiegen

Dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels zufolge haben sich die Buchverkäufe im Jahr 2018 wieder gesteigert. Im Jahr 2018 hätten die deutschen Verlage und Buchhandler den Umsatz halten können, sodass der Buchmarkt trotz steigender Medienkonkurrenz als stabil gilt.
Zurückzuführen sei der positive Trend auch auf neue Konzepte im Buchhandel. „Buch-Abwanderer“ hätten angegeben, dass sie das Lesen und Bücher durchaus weertschätzten, aber aufgrund von Alltagsstress und regelmäßiger Aktivität auf Social Media-Kanälen weniger Zeit zum Lesen und für die Orientierung auf dem Buchmarkt fänden.
Auf diese Entwicklung habe der Buchhandel mit neuen Ladenkonzepten, kreativen Veranstaltungsformaten, Aktionen auf Social Media und neuen Erzählformaten reagiert sowie an an einem modernen, an den Bedarf der Kunden ausgerichteten Orientierungssystem im Handel gearbeitet.

Quelle:
Börsenverein des deutschen Buchhandels- „Wendepunkt am Buchmarkt 2018: Verlage und Buchhandlungen entwickeln erfolgreich Wege zum Leser“ (07.06.2019), online verfügbar unter: https://www.boersenverein.de/de/portal/Presse/158382?presse_id=1668450

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.