comment 0

Deutscher Lesepreis 2018 verliehen

Die Stiftung Lesen hat gemeinsam mit der Commerzbank-Stiftung fünfzehn Projekte ausgezeichnet, die herausragende Leseförderung betreiben.

Den ersten Platz in der Rubrik „herausragendes individuelles Engagement“ belegte Christian Meyn-Schwarze, der in der Stadtbibliothek Hilden die „Papa-Zeit“ erfunden hat: Eine Veranstaltungsreihe, die Vätern und ihren Kindern eine Mischung aus Lesen, Basteln und Erleben bietet. Rund zwanzigmal im Jahr zeigt er so, dass Lesen auch Vätersache ist. Weitere Informationen finden Sie auf dem Blog der Stadtbücherei Hilden.

Als Alternative zum Bücherbus wurde außerdem das Dortmunder Bookbike prämiert. Neben Büchern liefert es eine gemütliche Leseatmosphäre an öffentliche Orte, vorzugsweise in sozial schwachen Vierteln. Das Bookbike wird vom Kinder- und Jugendliteraturzentrum NRW unterhalten.

Quelle: Pressemeldung der Stiftung Lesen: „Bülent Ceylan und 15 Leseförderprojekte mit Deutschem Lesepreis 2018 ausgezeichnet“ (22.11.2018), online verfügbar unter: https://www.deutscher-lesepreis.de/files/pdf/PM-DLP_2018_bundesweit.pdf

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.