comment 1

WiFi4EU – Förderprogramm für WLAN-Angebote in Kommunen

Vertreter der EU-Staaten, des Europarlaments und der EU-Kommission haben die Initiative WiFi4EU auf den Weg gebracht, die zum Ziel hat, öffentliche Plätze mit Internet zu versorgen. Ziel ist die Ausstattung von 6.000 bis 8.000 Gemeinden mit kostenlosen, öffentlichen Internetzugängen. Vornehmlich an Orten, an denen bisher kein Internetzugang existiert. An der Initiative können sich öffentliche Stellen beteiligen, beispielsweise Gemeindeverwaltungen oder  Bibliotheken. WiFi4EU übernimmt die Kosten für Ausrüstung und Installation (Internet-Zugangspunkte), die öffentliche Stelle zahlt die Netzanbindung (Internetabonnement) und die Instandhaltung der Anlagen für mindestens drei Jahre.

https://europa.eu/!fF86xx

Die Projekte werden nach dem Windhundverfahren („Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“) ausgewählt. Zur Teilnahme muss eine Online-Anmeldung ausgefüllt werden. Eine Aufforderung zur Einreichung ist für den Herbst 2018 geplant. Ursprünglich war die Einreichung der Anträge für den 15. Mai geplant. Auf der Webseite der Initiative kann man sich über eine Mailingliste über die Veröffentlichung informieren lassen.

Quelle: WiFi4EU „WiFi4EU – Kostenloses WLAN für alle“ (06.08.2018), online verfügbar unter: https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/wifi4eu-kostenloses-wlan-fur-alle

1 Comment so far

  1. Pingback: WiFi4EU – Vergabe beginnt heute | Fachstelle Öffentliche Bibliotheken NRW

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..