comment 0

Düsseldorf: Stadtbüchereien schließen ihren Snapchat-Kanal

Vor rund zwei Jahren entschlossen sich die Stadtbüchereien Düsseldorf den Snapchat-Account „Harley’s Bib“ anzulegen. Der Account wurde von einer Mitarbeiterin der Jugendbibliothek betreut und dazu genutzt, gezielt Jugendliche zu erreichen. Die Stadtbüchereien haben sich jetzt entschieden den Account zu schließen. Der Aufwand für das Personal stehe nicht mehr im Verhältnis zur generierten Reichweite und Wirkung des Accounts. Die Einführung der Instagram-Stories habe sich ebenfalls auf die Reichweite ausgewirkt. Zukünftig wird die Mitarbeiterin Content für die Zielgruppe auf Instagram posten. Der Instagram-Account der Stadtbüchereien Düsseldorf: https://www.instagram.com/stadtbuechereien_duesseldorf/?hl=de

Quelle: Schwering, Stephan: „Goodbye Snapchat…“ (27.07.2018), online verfügbar unter: https://stadtbuechereienduesseldorf.wordpress.com/2018/07/27/goodbye-snapchat/

Filed under: Aus den Bibliotheken

About the Author

Veröffentlicht von

Die Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW entwickelt Konzepte und Programme zur Sicherung und zum Ausbau öffentlicher Bibliotheken und berät die Bibliotheken und ihre Träger zu allen bibliotheksfachlichen Fragestellungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.