comment 0

Paderborn: Vorlese-Hund in der Kinderbibliothek

Der neue tierische Mitarbeiter der Kinderbibliothek in Paderborn heißt Nico und ist ein Hund. Nico gehört einer Mitarbeiterin der Stadtbibliothek und soll Kindern beim Vorlesen zuhören. Das Projekt basiert auf dem Prinzip der „R.E.A.D“ (Reading Education Assistence Dogs). Laut einer Studie der Universität Rostock soll das Stresslevel bei Kindern abnehmen, wenn sie einem Therapiehund vorlesen, da dieser weder unterbricht noch kritisiert.

Quelle: Westfalen-Blatt: „Tierischer Lesespaß in der KiBi“ (03.07.2018), online verfügbar unter: http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Paderborn/Paderborn/3375596-Hund-Nico-soll-zum-Lesen-animieren-Ferienprogramm-beginnt-Tierischer-Lesespass-in-der-KiBi

Filed under: Aus den Bibliotheken

About the Author

Veröffentlicht von

Die Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW entwickelt Konzepte und Programme zur Sicherung und zum Ausbau öffentlicher Bibliotheken und berät die Bibliotheken und ihre Träger zu allen bibliotheksfachlichen Fragestellungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.