comment 0

Langenfeld: „Bibliothek als Wohnzimmer“ der Stadt

Die Leiterin der Stadtbibliothek Langenfeld Frau Seuser hat den Jahresbericht 2017 im Kulturausschuss vorgelegt. Im Vergleich zum Jahr 2014 ist die Zahl der Ausleihen weiter gesunken. Um die Stadtbibliothek als Ort attraktiver zu gestalten, gibt es Pläne die Einrichtung als das „Wohnzimmer der Stadt“ zu etablieren. Anregungen zu diesem Thema wurden im vergangenen Herbst vom niederländischen Innenarchitekt Aat Vos im Stadtrat vorgetragen.

Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/in-der-stadtbibliothek-sinkt-zahl-der-ausleihen-aid-1.7360076

Filed under: Aus den Bibliotheken

About the Author

Veröffentlicht von

Die Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW entwickelt Konzepte und Programme zur Sicherung und zum Ausbau öffentlicher Bibliotheken und berät die Bibliotheken und ihre Träger zu allen bibliotheksfachlichen Fragestellungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.