comment 0

Greven: Azubi zwischen Robotern und Regalen

Das Onlineportal „Westfälische Nachrichten“ gibt Einblick in den Arbeitsalltag eines angehenden Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste in der Stadtbücherei Greven. Das Aufgabengebiet des 23-jährigen Auszubildenden Sebastian Woltering umfasst unter anderem die Betreuung der Computerarbeitsplätze, das Erarbeiten von an den Lehrplan anknüpfenden Konzepten für die Vermittlung von IT-Kompetenz an Grundschüler sowie Mitarbeit am Robotik-Projekt der Bücherei. Woltering sagt, ihm gefalle die Abwechslung und der Umgang mit Menschen, welche der Beruf mit sich bringe.

Den Artikel können Sie hier in Gänze nachlesen.

Einsortiert unter:Aus den Bibliotheken

About the Author

Veröffentlicht von

Die Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW entwickelt Konzepte und Programme zur Sicherung und zum Ausbau öffentlicher Bibliotheken und berät die Bibliotheken und ihre Träger zu allen bibliotheksfachlichen Fragestellungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s