comment 0

KIM Studie 2016 veröffentlicht

Schon seit 1999 führt der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest regelmäßig die KIM-Studie zum Stellenwert der Medien im Alltag von Kindern durch. Auf der Didacta im Februar wurden bereits erste Ergebnisse  für das Jahr 2016 präsentiert, jetzt ist die Studie online auf der Seite des Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest abrufbar.

Unter 4. Freizeitaktivitäten und Medienbeschäftigung ist unteranderem festgestellt worden, dass für 9% – also für jedes zehnte Kind – der Besuch einer Bibliothek regelmäßig auf dem Freizeitprogramm steht. Weitere Ergebnisse zum Thema Bibliothek sowie eine eigene Grafik über die Nutzung von Bibliotheken sind in Abschnitt 7 (Bücher und Lesen) zu finden.

Quelle: dbv-Newsletter Nr. 89 2017: Erste Ergebnisse KIM-Studie (23.02.2017)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s