IFLA Weltkongress 2017: BID-Stipendium für den Berufsnachwuchs

Die Kommission Bibliothek und Information International (BI-International) von Bibliothek & Information Deutschland(BID) bietet drei Stipendien für den Berufsnachwuchs für die Teilnahme am IFLA-Weltkongress , die Mitarbeit als Übersetzer/in und Reporter/in vor Ort aus. Der Bibliothekskongress der IFLA findet im nächsten Jahr vom 19. bis 25. August 2017 in Wroclaw (Breslau, Polen) statt. Das Angebot richtet sich an Studierende ab dem 3. Fachsemester, sowie Berufseinsteiger (FaMIs, BA und MA) in den ersten fünf Berufsjahren nach dem Abschluss. Das Stipendium umfasst eine pauschale Reisekostenunterstützung in Höhe von je 500 €, sowie die Erstattung der Kongressgebühr.

Bewerbungen sind bis spätestens 15. Februar 2017 ausschließlich über das Online-Formular einzureichen. Weitere Informationen unter: https://biistories.wordpress.com/2016/12/06/berufsnachwuchs-studierende-referendare-auf-nach-wroclaw-breslau-polen-nehmen-sie-teil-am-ifla-weltkongress-2017-und-bewerben-sie-sich-jetzt-fuer-ein-stipendium/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s