Modellprojekt in Baden-Württemberg: Flüchtlinge im virtuellen Klassenzimmer

Im Rahmen der Machbarkeitsstudie „Deutsch lernen im virtuellen Klassenzimmer meiner Bibliothek“ kooperieren der Landesverband Baden-Württemberg, das Institut für Berufliche Bildung und die vitero GmbH, um Flüchtlingen die Möglichkeit zu geben, im Live-Online-Unterricht Deutsch zu lernen. Am 15. November beginnt das Modellprojekt mit sieben Bibliotheken. Pro Bibliothek werden zwei bis drei Kursteilnehmer viermal pro Woche Deutschunterricht erhalten. Das Projekt wird vom Kultusministerium Baden-Württemberg gefördert.

Quelle: IBB Institut für Berufliche Bildung AG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s