Kinder- und Jugendschutz durch technische Hilfsmittel

Im EA-Blog für digitale Spielkultur setzt sich Martin Lorber, Jugendschutzbeauftragter bei EA und Vorstandsmitglied des JusProg e. V., mit den Möglichkeiten und Grenzen technischer Hilfsmittel für Kinder- und Jugendschutz auseinander und gibt eine persönliche Einschätzung der aktuellen Rechtsgrundlagen.

Quelle: Blog EA Digitale Spielkultur

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s