Erfahrungen mit Adaptable Books

Im März 2016 fand auf der Leipziger Buchmesse das Symposium „Wisch und weg? Literarisches lernen in Zeiten medialen Wandels“ statt. Die Zeitschrift JuLit hat in ihrer Ausgabe 2/2016 einen Beitrag von Uta Hauck-Thum zum Thema „Wenn Bücher sich an ihre Leser und Leser sich an ihre Bücher anpassen – In einer Münchner Grundschule entwickeln Drittklässler ihre individuellen E-Books“ veröffentlicht.

www.lesen-in-deutschland.de/html/content.php?object=journal&lid=1393

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s