Supporting libraries in the digital age

Von Oktober 2015 bis April 2016 hat die englische Tinder Foundation 16 Bibliotheksdienste in England dabei unterstützt, innovative und nachhaltige digitale Dienste zur Inklusion von sozial benachteiligten Nutzergruppen zu entwickeln und durchzuführen. Der nun veröffentlichte Bericht enthält Ergebnisse des Projektes und Empfehlungen, wie Bibliotheken am besten und zielführendsten digitale Aktivitäten für die Inklusion von sozial benachteiligten Gruppen durchführen können. Mehr als 1.600 Menschen konnten bereits mit den Diensten unterstützt werden.

Weitere Informationen:
https://librariestaskforce.blog.gov.uk/2016/07/15/supporting-libraries-in-the-digital-age/

Quelle: dbv-Newsletter Nr. 78 2016 (15. September)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s