UNESCO: Athen wird Weltbuchhauptstadt 2018

Als Nachfolgerin von Breslau (Weltbuchhauptstadt 2016) und Conakry (2017) wurde die Hauptstadt Griechenlands, Athen als 18. Weltbuchhauptstadt 2018 durch die Weltkulturorganisation UNESCO ernannt. Hauptgründe für die Auszeichnung sind die für 2018 geplanten qualitativen und vielfältigen Aktivitäten der Buchindustrie und die Zielsetzung Bücher der gesamten Bevölkerung, insbesondere Flüchtlingen und Migranten zugänglich zu machen.

Die Weltbuchhauptstädte bisher: Madrid (2001), Alexandria (2002), Neu-Delhi (2003), Antwerpen (2004), Montreal (2005), Turin (2006), Bogotá (2007), Amsterdam (2008), Beirut (2009), Ljubljana (2010), Buenos Aires (2011), Jerewan (2012), Bangkok (2013), Port Harcourt (2014), Incheon (2015), Breslau (2016) und Conakry (2017)

Weitere Informationen sind auf der Seite der UNESCO zu finden.

Via: IFLA

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s