#JinK – Julia in Korea

Vor zwei Wochen war ich als Mitglied der Kommission Bibliothek und Schule des Deutschen Bibliotheksverbandes auf Einladung der Bibliothek des Goethe-Instituts Korea zu Gast in Seoul.

Gemeinsam mit meiner Kommissionskollegin Kathrin Reckling-Freitag von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein und Andrea Bach, Leiterin der Bibliothek des Goethe-Instituts Korea, besichtigten wir einige sehr unterschiedliche Bibliotheken und trafen uns zum ausführlichen Gespräch mit dem Vorstand des koreanischen Schulbibliotheksverbandes. Bei einem Vortrags- und Workshop-Tag hatten wir außerdem Gelegenheit, uns mit vielen weiteren Bibliothekarinnen und Bibliothekaren auszutauschen. Und das war interessant und motivierend für die zukünftige tägliche Arbeit vor Ort und das Hinterfragen und Weiterentwickeln eigener Konzepte.

Kathrin Reckling-Freitag hat in ihrem Blog „Zwischenseiten“ bereits mehrfach über den Workshop-Tag berichtet.

In den nächsten Tagen folgt ein Bericht von mir zu Eindrücken, Erlebnissen und Erkenntnissen aus dem koreanischen Schulbibliothekswesen.

Julia in Korea

Gruppenfoto mit deutschen und koreanischen Kolleginnen in der Kinderbibliothek der Jeongdok Public Library
(von links)Kathrin Reckling-Freitag (Bücherei-Zentrale Schleswig-Holstein), Andrea Bach (Bibliothek des Goethe-Instituts Korea), Julia Rittel (Fachstelle NRW), Misun Kim (Jeongdok Public Library), Kayoon Kim (Bibliothek des Goethe-Instituts Korea)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s