comment 0

Europäischer Rat zieht Schlussfolgerung zur Zukunft der Europeana

Der Rat für Bildung, Jugend, Kultur und Sport der Europäischen Union hat am 31.05.2016 seine Schlussfolgerung zur zukünftigen Rolle der Europeana verabschiedet und online veröffentlicht.

Die Europeana ist die europäische virtuelle Bibliothek, die den digitalen Zugang, die Sichtbarkeit und Nutzung des europäischen kulturellen Erbes ermöglichen soll.
Der Rat spricht sich dafür aus, dass die Europeana als kulturelle und digitale Innovation gestärkt und der Einsatz der Mitgliedsstaaten erhöht werden sollen.

Das Dokument ist in verschiedenen Europäischen Sprachen bei den Pressemitteilung des Europäischen Rates abrufbar.

Quelle: dbv-Newsletter Nr. 71 2016 (02. Juni)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s