Großbritannien: Deutlicher Rückgang von Bibliotheksbesuchen nach massiven Budgetkürzungen

Der dbv berichtet: „Wie die Tageszeitung „The Guardian“ meldet, sind die Besuchszahlen in britischen Bibliotheken seit Amtsantritt von Premierminister David Cameron um 14% zurückgegangen. Im gleichen Zeitraum wurden die Haushalte der Öffentlichen Bibliotheken des Landes um 16% bzw. £180 Mio. gekürzt. Die Zahlen wurden vom „Chartered Institute of Public Finance and Accountancy“ (Cipfa) im Rahmen seiner jährlichen Studie zu Bibliotheken in Großbritannien veröffentlicht und belegen, dass 2014-15 106 Bibliotheken geschlossen wurden. Deren Gesamtzahl sank damit um 2.6% von 4.023 auf 3.917.“

Weitere Informationen: www.bibliotheksportal.de/…
Quelle: dbv-Newsletter Nr. 60 2015 (16. Dezember)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s