Renate – die Comic-Bibliothek

In Berlin gibt es die einzige Bibliothek in Deutschland, die nur Comics und dazugehörige Sekundärliteratur anbietet. Ihr Name lautet Renate. Zum Zeitpunkt ihrer Gründung 1989 war Renate noch ein Magazin über Comics. Zu Recherchezwecken wurden damals Comics angeschafft. Daraus ergab sich 1990 der erste Bestand der Comic-Bibliothek. Inzwischen umfasst Renate rund 15.000 Comics und Sekundärliteratur, einen Internetblog, sowie eine Internetseite (inklusive OPAC). Darüber hinaus werden in regelmäßigen Abständen Comicstammtische und Zeichen- und Comicschreibkurse für Kinder und Erwachsene angeboten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s