USA: „Bibliotheken am Scheideweg“

Der dbv weist auf eine neue Studie des renommierten Pew Research Center in Washington hin. Danach sind die Öffentlichen Bibliotheken in den USA zurzeit gegenläufigen Strömungen ausgesetzt: „Zwar seien die Bürgerinnen und Bürger davon überzeugt, daß Bibliotheken wichtige Einrichtungen des Gemeinwesens sind, und zeigten starkes Interesse an Bibliotheken, die neue Angebote bereithalten. Aber trotz dieses öffentlichen Interesses an zusätzlichen Bibliotheksdienstleistungen gebe es Anzeichen dafür, dass die Anzahl von Bibliotheksbesucher/innen in den letzten drei Jahren leicht gesunken sei. Allerdings sei es zu früh, um diesbezüglich von einem Trend zu sprechen.“

Weitere Informationen (in englischer Sprache): www.pewinternet.org/…
Quelle: dbv-Newsletter Nr. 54 2015 (24. September)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s