comment 0

Düsseldorf: Bücherbus stellt Dienst zum Jahresende ein

Zum Jahresende soll das Angebot des Bücherbusses der Stadtbüchereien Düsseldorf nach 26 Jahren eingestellt werden. „Dafür bleiben alle Zweigstellen der Stadtbibliothek erhalten“, so Kulturdezernent Hans-Georg Lohe. Als Begründung werden zum einen Einsparungsmaßnahmen, aber auch der geringere Bedarf genannt. Neben der Zentralbibliothek, stehen den Kunden insgesamt 14 Zweigstellen zur Verfügung. Bislang steuert der Bücherbus wöchentlich 15 Haltestellen im ganzen Stadtgebiet an und sorgt für rund 50.000 Ausleihen im Jahr.

Quelle: „Düsseldorf: Letzte Fahrt für den Bücherbus“, RPOnline (29.09.2015)

Einsortiert unter:Aus den Bibliotheken

About the Author

Veröffentlicht von

Die Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW entwickelt Konzepte und Programme zur Sicherung und zum Ausbau öffentlicher Bibliotheken und berät die Bibliotheken und ihre Träger zu allen bibliotheksfachlichen Fragestellungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s