„Bibliotheken verfügen über das mächtigste und belastbarste Netzwerk“

so die Aussage von Roy Keating, Direktor der British Library. Keating sprach in einem Interview mit dem „Telegraph“ über die Pläne der British Library in den kommenden Jahren und die Bedeutung von Bibliotheken in den Kommunen. Andreas Mittrowann hat auf seinem Blog eine kurze Zusammenfassung des Interviews veröffentlicht.

Keating führte weiter aus: „Wenn wir über Bibliotheken sprechen, dann wird mir von ihren alten und traditionellen Werten berichtet. Einige denken nun, diese werden von neuen Werten wie mehr Offenheit, Vernetzung und Virtualität ersetzt. Unsere leidenschaftliche Überzeugung in der British Library ist es jedoch, an beides zu glauben. Und dies ist der großartige Reichtum der Bibliotheken und was sie künftig sein können“.

Zum Interview

Quelle: https://globolibro.wordpress.com/2015/06/05/british-library-bibliotheken-konnen-das-internet-uberdauern/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s