comment 0

Buchpreisbindung für E-Books soll 2016 in Kraft treten

Der dbv berichtet: „Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat am 23. April einen Anhörungsprozess zur Änderung des Buchpreisbindungsgesetzes gestartet. Der vorgelegte Gesetzentwurf stellt ausdrücklich klar, dass auch elektronische Bücher unter die Preisbindung fallen. Dabei soll es durch das Gesetz keine Erhöhung des Preisniveaus für E-Books geben. Die Gesetzesänderung soll zum 1. Januar 2016 in Kraft treten. Nach Abschluss des Konsultationsverfahrens mit Ländern und Verbänden muss der Entwurf gegenüber der EU-Kommission notifiziert und im Kabinett beschlossen werden.“

Weitere Informationen: www.bmwi.de/…
und www.bibliotheksverband.de/…

dbv-Newsletter Nr. 44 2015 (30. April)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s