comment 0

Internet und Outernet

Das Internet und die Organisation des Internets hat bekannte Schwächen. Internetzensur ist ein Problem, das dem Grundgedanken des Netzes widerspricht. Dem versucht man nun mit einem neuen Non-Profit-Projekt zu begegnen: das „Outernet“.

Über Nanosatelliten werden die Informationen um die Erde geschickt. Per SMS „bestellt“ man dann die gewünschte Information. Zum Abrufen braucht es nur ein Rechner, Tablet oder Smartphone und ein Empfangsgerät mit Satellitenantenne. Und für das Empfangsgerät gibt es Anleitungen zum Selberbauen. Inhaltlich unterstützt wird das Projekt zum Beispiel durch die Deutsche Welle.

Derzeit können die Inhalte empfangen werden in Nord- und Mittelamerika sowie Europa, Nordafrika und die arabische Welt bis hin zu Teilen Indiens und Chinas. Der Rest der Welt soll bis Ende des Jahres angeschlossen sein.

Homepage Outernet: https://www.outernet.is/

Quelle: http://heise.de/-2403334

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.