comment 0

Gewinner des Deutschen Hörbuchpreises 2014

Der Deutsche Hörbuchpreis wird am 12. März 2014 in Köln vom Verein Deutscher Hörbuchpreis vergeben. Träger des Vereins sind der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Wochenzeitung „Die ZEIT“, die lit.COLOGNE, der Hessische Rundfunk, der Norddeutsche Rundfunk, Studio Hamburg, der Westdeutsche Rundfunk und die WDR mediagroup. Die Gewinner 2014 sind:

Beste Interpretin: Laura Maire „Schattengrund“ (Der Hörverlag) von Elisabeth Herrmann

Bester Interpret: Frank Arnold „Landgericht“ (Audiobuch) von Ursula Krechel

Bestes Hörspiel: „Orphée Mécanique“ (belleville) von Felix Kubin

Das besondere Hörbuch: „Schöne neue Welt“ (Der Hörverlag), Interpret Matthias Brandt

Bestes Sachhörbuch: „Fallbeil für Gänseblümchen. Der Spionageprozess gegen Elli
Barczatis und Karl Laurenz im Originalton“ (Verlag Christoph Merian) Autor: M.
Schönherr, Regisseur Nikolai von Koslowski

Beste verlegerische Leistung: Hörcompany für die Reihe „Weltliteratur für Kinder“

Bestes Kinderhörbuch: „Munkel Trogg – Der kleinste Riese der Welt“ (Der Audio Verlag) von Janet Foxley

Sonderpreis: Katharina Thalbach für ihr Lebenswerk als Sprecherin

Quelle: http://www.deutscher-hoerbuchpreis.de

Filed under: Termine, Ausschreibungen

About the Author

Veröffentlicht von

Die Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW entwickelt Konzepte und Programme zur Sicherung und zum Ausbau öffentlicher Bibliotheken und berät die Bibliotheken und ihre Träger zu allen bibliotheksfachlichen Fragestellungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.