comment 0

Stadtbücherei und Volkshochschule starten einzigartiges Internet-Projekt in Norderstedt

„In einer in Deutschland einzigartigen Zusammenarbeit zwischen der Stadtbücherei und der Volkshochschule in Norderstedt soll das E-Learning einem breiten Kreis an Nutzern erschlossen werden. Das Projekt bietet den Lernenden die Möglichkeit, das Online-Kursusangebot der Stadtbücherei mit Unterstützung durch Tutoren der Volkshochschule zu nutzen. In der Startphase beschränkt sich das Angebot zunächst auf Sprachkurse.
Die Lektionen werden am Computer zu Hause oder unterwegs gelernt, und nur alle zwei Wochen gibt es einen Termin in der Volkshochschule mit einem Tutor und anderen Teilnehmern des Kurses. Dabei wird das Erlernte ausprobiert und vertieft. Ingo Tschepe von der Norderstedter Stadtbücherei und Nicolas Vecchini von der Volkshochschule sehen hierin einen großer Vorteil, denn das alleine Lernen vor dem Computer ist eine Bewährungsprobe für die Disziplin und wird auf Dauer langweilig. Aber ein regelmäßiger Präsenztermin, auf den man hinarbeiten kann, ist gut für die Selbstdisziplin. Für Inhaber einer gültigen Büchereikarte ist der Online-Kursus kostenlos und mit der E-Büchereikarte beträgt er 6 Euro pro Semester.
Diese Art der Zusammenarbeit ist in Deutschland kaum zu finden. Tschepe: „Die Kollegen – selbst in Hamburg und in anderen großen Städten – schauen neidisch auf unsere Zusammenarbeit. Wir betreten echtes Neuland.“ Ingo Tschepe rechnet künftig mit einer steigenden Anzahl von Nutzern des E-Learnings: „Bei den heute 14- bis 29-Jährigen, bei der digitalen Generation, da ist es gar nicht mehr die Frage, ob Online-Angebote gemacht werden oder nicht. Die erwarten das ganz selbstverständlich, sonst kommen sie als Kunden für uns gar nicht mehr in Frage.“ Aber auch bei der älteren Gene5 ration ist die Schwellenangst bei Computern und dem Internet gesunken. Nicolas Vecchini: „Ich skype heute problemlos mit meiner 77-jähigen Mutter in Verona. Viele alte Menschen haben den Nutzen des Computers für sich erkannt.“ Falls jemand technische Probleme haben sollte, stehen den Teilnehmern die Experten von Stadtbücherei und VHS zur Seite.“
Hamburger Abendblatt-Norderstedter Zeitung, 23.8.

Quelle: MSH-Newsletter Nr. 10/2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.