comment 0

EU: Europäischer Rat billigt Richtlinie zur Nutzung verwaister Werke

„Nach dem EU-Parlament hat jetzt auch der Rat der Europäischen Union eine Richtlinie gebilligt, die innerhalb der EU die öffentliche (auch digitale) Zugänglichmachung verwaister Werke erlaubt. Die verwaisten Werke können laut EU-Richtlinie von öffentlichen Bildungseinrichtungen, also auch Bibliotheken, zu nicht-kommerziellen Zwecken genutzt werden – etwa zur Digitalisierung für Plattformen zur Bewahrung des kulturellen Erbes wie die Europeana. Vor der Anerkennung als verwaistes Werk soll eine „sorgfältige“ Suche nach möglichen Rechteinhabern stehen. Zudem besteht eine Verpflichtung, verwaiste Werke in eine zentrale und kostenlos zugängliche Datenbank einzutragen, um Doppeldigitalisierungen von Werken in einzelnen Ländern zu vermeiden.
Meldet sich doch ein Rechteinhaber, erlischt der Status des verwaisten Werks, und es wird eine Entschädigung fällig. Den EU-Mitgliedsstaaten werden max. zwei Jahre gewährt, die Richtlinie in ihr nationales Recht einzupassen.“
Pressemitteilung des Europäischen Rates (englisch):
http://www.consilium.europa.eu/uedocs/cms_data/docs/pressdata/en/intm/132721.pdf

Quelle: dbv-Newsletter International 2012/10: EU-Spezial

Wir berichteten  bereits im September.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.