comment 0

Die Zukunft der italienischen Bibliotheken

Unter diesem Titel berichtet Andreas Mittrowann auf seinem Blog Globolibro über ein Interview, dass Stefano Parise, der Vorsitzenden des italienischen Bibliotheksverbandes zu aktuellen Herausforderungen im Bibliothekswesen gegeben hat. „Parise äußert sich unter anderem zu Privatisierungsbestrebungen in Cornwall sowie zu alternativen Betriebsformen, der Notwendigkeit eines gemeinsamen Vorgehens von Bibliotheken, Buchhändlern und Verlagen vor dem Hintergrund der aktuellen Finanzkrise, der Notwendigkeit einer E-Book-Ausleihe in Bibliotheken und den Behinderungen durch ein veraltetes Urheberrecht.“

Eine englische Übersetzung durch Cecilia Martini steht hier zur Verfügung:
www.teleread.com/library/the-future-of-italian-libraries-a-conversation-with-stefano-parise-president-of-aib

Quelle: http://globolibro.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s