comments 5

Bibliotheken fit fürs digitale Zeitalter machen

Für mehr Übersicht im großen Angebot von 24 öffentlichen Bibliotheken in NRW sorgt nun ein neuer Katalogservice. Mit dem neuen Service eröffnen die Stadtbibliotheken ihren Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit, Bücher, Filme und Musik zu rezensieren, zu bewerten und weiter zu empfehlen. Die Rezensionen und Bewertungen aller Bibliotheken werden in einer Datenbank gespeichert und sind so in allen Projektbibliotheken abrufbar – vorausgesetzt, die jeweilige Stadtbibliothek hat das betreffende Medium in ihrem Bestand.

Offiziell gestartet hat den neuen Service NRW-Kulturministerin Ute Schäfer. Sie schrieb die erste Rezension des Kinderbuchs „Oma – Emma – Mama“ von Lorenz Pauli. Das Buch wurde im vergangenen Jahr mit dem Kinderbuchpreis des Landes NRW ausgezeichnet. Die Öffnung der Bibliothekskataloge für Bewertungsmöglichkeiten durch Kundinnen und Kunden – wie dies bei Anbietern im Internet Standard ist – ist ein weiterer Schritt des Landes Nordrhein-Westfalen, möglichst viele Bibliotheken fit für das digitale Zeitalter zu machen.

Auf Initiative des Dezernates 48 Öffentliche Bibliotheken bei der Bezirksregierung Düsseldorf haben sich 24 Bibliotheken in NRW, davon 18 aus dem Regierungsbezirk Düsseldorf, zusammengeschlossen, um ihren Kundinnen und Kunden diesen neuen Katalogservice zu bieten. Das bundesweit einmalige Projekt ist Teil des 2009 begonnen Projektes „Lernort Bibliothek“.

Die Bibliotheken setzen das amerikanische Produkt „LibraryThing for Libraries“ ein. Im Rahmen der Zusammenarbeit wurde die Oberfläche ins Deutsche übersetzt. Bisher haben alle anwendenden Bibliotheken die englischsprachige Version verwendet. Das Projekt hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

Teilnehmende Bibliotheken:

BIBLIOTHECA2000

Bergheim
Hattingen
Münster

horizon

Dortmund

Winbiap

Gütersloh

findus-WebOPAC

Rheinbach

BBV

Dinslaken
Dormagen
Düsseldorf
Emmerich am Rhein
Goch
Grevenbroich
Kamp-Lintfort
Kempen
Krefeld
Meerbusch
Moers
Nettetal
Neukirchen-Vluyn
Neuss
Rees
Rheinberg
Tönisvorst
Viersen

5 Comments

  1. Pingback: Gelesen in Biblioblogs (12.KW’12) « Lesewolke

  2. Pingback: Lektion 07: LibraryThing – Konkurrenz für Bibliothekswesen? | Netz erfahren

  3. Pingback: Hm, was soll ich bloss als nächstes lesen – Teil 2 | Die Stadtbibliothek Gütersloh bloggt

  4. Pingback: LibraryThing for Libraries – Konsortium für Öffentliche Bibliotheken in Niedersachsen geplant | Büchereizentrale Niedersachsen...

  5. Pingback: Lektion 10: LibraryThing – Konkurrenz für Bibliothekwesen? | 18 Dinge für Bibliotheken in Bewegung…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.