comment 0

CH: Charta der Schweizer Bibliotheken

In zwei Workshops 2009 unter Beteiligung aller Bibliothekstypen, des Berufsverbands und der Fachhochschulen erarbeitet und im Mai 2010 von der Kommission der Schweizerischen Nationalbibliothek (NB) vorgelegt, enthält die Charta der Schweizer Bibliotheken folgende Kernaussage: „Bibliotheken sind in der Informationsgesellschaft unverzichtbar. Damit die Bibliotheken ihre öffentlichen Aufgaben erfüllen können, braucht es gesetzliche Grundlagen, Aufgabendefinitionen und Ressourcen.“ Die Charta wird als erster Schritt zu einem gemeinsamen Selbstverständnis aller Bibliotheken verstanden, ungeachtet der Unterschiede zwischen den verschiedenen Bibliothekstypen. Im Mittelpunkt steht die Bestätigung der Aussage, dass eine nationale Bibliothekspolitik unverzichtbar ist.

http://www.nb.admin.ch/org/organisation/03172/03205/index.html?lang=de
Quelle: dbv-Newsletter International 2010/08 -09

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.