comments 2

Klicksafe-Leitfäden zum Umgang mit der Privatsphäre in Sozialen Netzwerken

Die Möglichkeiten, seine Privatsphäre in Sozialen Netzwerken zu schützen, erfordert oft komplexe Sicherheitseinstellungen. Häufig müssen die erforderlichen Sicherheitseinstellungen bei der Anmeldung aktiv vorgenommen werden. Voreinstellungen auf höchster Sicherheitsstufe, die auf Wunsch gelockert werden können, sind selten. Klicksafe hat deshalb Leitfäden für den Schutz der Privatsphäre zu den bekanntesten Netzwerken erstellt:

facebook
studiVZ
Wer kennt wen

Quelle: klicksafe.de

2 Comments

  1. Pingback: Gelesen in Biblioblogs (23. KW) « Lesewolke's Blog

  2. Pingback: Biblioblogistische Lesewolken / Bibliothekarischer Perlentaucher » Infobib

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s