comment 0

Deutsche Zentralbibliothek für Blinde kooperiert mit libreka!

Das Börsenblatt meldet, dass die E-Book-Plattform libreka! die Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB) im Rahmen des Projekts „Leibniz“ unterstützen wird. Ziel des Projektes der DZB ist es, ein IT-Verfahren für individuelle Übertragungsdienstleistungen von Sach- und Fachbüchern für blinde und sehbehinderte Menschen zu entwickeln. Die Software soll Text, Bilder, Diagramme, Tabellen – also auch graphische Details – automatisiert und effektiv übertragen. Parallel dazu wird der Ausbau von Kooperationen mit Verlagen und Dienstleistungsfirmen aktiv verfolgt.

Sobald libreka! einen Kooperationsvertrag mit einem Partner-Verlag geschlossen hat, werden der DZB digitalisierte Buchdaten zur Verfügung gestellt, aus denen blinden- und sehbehindertengerechte Titel im Braille- oder DAISY-Format produziert werden. Die Titel werden über die Blindenbibliothek der DZB zugänglich gemacht.

Weitere Informationen zum Projekt: http://www.dzb.de/index.php?site_id=10

Quelle: http://www.boersenblatt.net/380212/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.