comment 0

Grossbritannien: Gesetzliche Verankerung von Schulbibliotheken gefordert

CILIP, ‘Chartered Insitute of Library and Information Professionals‘, hat in einem offenen Brief seiner Präsidentin Biddy Fisher an den britischen Premierminister Gordon Brown gefordert, dass Schulbibliotheken gesetzlich vorgeschrieben werden sollten. Brown wurde aufgefordert, nationale Führungsstärke zu zeigen und sich für die Verankerung von Schulbibliotheken per Gesetz mit Fachpersonal einzusetzen. Vorausgegangen war eine negative Antwort der Regierung auf eine entsprechende Anfrage von CILIP im Vorfeld der anstehenden Parlamentswahlen in Großbritannien. Die Forderung nach gesetzlich verankerten Schulbibliotheken ist eine von sechs Prioritäten, die in CILIP’s ‚Manifesto 2010‘ festgeschrieben sind. Das Manifest wird an alle Kandidaten versandt und von CILIP während des Wahlkampfs für seine Forderungen an die neue Regierung eingesetzt.

http://www.cilip.org.uk/news-media/pages/news100212c.aspx
dbv-Newsletter International 2010/02

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s