comments 3

Seiten aus pdf-Dokumenten extrahieren

Manchmal braucht man aus einem umfangreichen pdf-Dokument nur einige Seiten. Papierausdrucke sind kein Problem, für den Versand per E-Mail-Anhang oder zur elektronischen Archivierung wäre es praktisch, nur die relevanten Seiten verschicken oder abspeichern zu können, nicht das komplette Dokument. Oft überschreiten umfangreichere pdf-Dokumente auch die Größenbeschränkung elektronischer Postfächer.
Der einfachste Weg besteht darin, aus den gewünschten Seiten ein neues pdf-Dokument zu generieren. Dazu braucht man ein Programm, das sich als Druckertreiber installiert und aus den meisten Anwendungen heraus pdf-Dokumente erstellen kann. Die Qualität der so erstellten Auszüge ist etwas schlechter, oft aber noch völlig ausreichend.
Außerdem kann man mit dem Programm pdf-Dateien aus Worddokumenten und vielen anderen Dateiformaten erstellen.
Die notwendigen Programme sind kostenlos per Internet erhältlich. Sehr beliebt ist z.B. die Kombination „Free pdf“ / Ghostscript: http://freepdfxp.de/. Es gibt aber auch viele andere Programme, die den gleichen Zweck erfüllen.

Anmerkung:
Zum öffnen der pdf-Dateien benötigt man ein Programm wie z.B. den Adobe Reader. Free PDF fungiert lediglich als Druckertreiber.
Voraussetzung für diese Möglichkeit ist, dass die Druckfunktion im pdf-Dokument nicht deaktiviert wurde.

3 Comments

  1. Backhaus

    Der oben stehende Text hat mich viel Zeit gekostet, da er suggeriert, dass .PDF-Dokumente mit FreePDFXP auch zerlegt werden könnten. Kann jedoch nicht!!! Nennen Sie doch bitte die erwähnten anderen kostenlosen Tools, die das können. Ich habe bislang keines gefunden.

  2. Eine Funktion zum Zerlegen gibt es bei Free PDF nicht, aber Sie können über die Auswahl des Programms als Drucker zusammenhängende Teile (Seiten) eines geöffneten pdf-Dokuments in neuen pdf-Dokumenten speichern. Wenn Sie z.B. ein pdf-Dokument mit 33 Seiten in drei pdf-Dokumente mit je 11 Seiten teilen möchten, erstellen Sie über die Druckfunktion drei neue pdf-Dokumente, zuerst mit den Seiten 1-11, dann 12-22, dann 23-33.
    Nicht zusammenhängende Seiten in einem neuen pdf-Dokument zusammenzufassen ist auch möglich: aus den Seiten neue pdfs erstellen und über die Funktion „Free PDF join“ zu einem pdf vereinigen.
    Da mit dem Umweg über den Druckertreiber aus pdf neue pdf erstellt werden, ist die Qualität der neuen Dateien etwas schlechter.

  3. Pingback: PDF in einzelne Seiten aufteilen « Nachrichten für öffentliche Bibliotheken in NRW

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.