comment 0

ID55 – „das Online-Magazin für alle, die anders alt werden wollen“ –

ist seit Februar 2007 online. ID55 informiert aktuell über den demografischen Wandel im Ruhrgebiet. Die Aufgabe von ID55 ist es, Akteurinnen und Akteure des demografischen Wandels im Ruhrgebiet zusammenzuführen, um einen Dialog beginnen zu können. Dazu bietet ID55 eine Informations- und Kommunikationsplattform für Städte, Gemeinden, Organisationen, Institutionen, Initiativen und Privatpersonen an.

Das crossmediale Informations- und Kommunikationsangebot für über 55-jährige verbindet Print- und Internetformate, die durch Veranstaltungen ergänzt werden. Dabei orientieren sich die Inhalte an neuen Bildern des Älterwerdens der „Babyboomer“-Generation. Das traditionelle Seniorenbild soll ersetzt werden durch realistische, attraktive und zeitgemäße Bilder und Wünsche der Generation 50plus. Initiatorinnen sind die Bochumer Unternehmensberaterin Angela Siebold, Vorsitzende des Frauenbeirats der Stadt Bochum, die Herner Redakteurin Susanne Schübel, Leiterin des JournalistenBüros Herne, und die Essener Grafikdesignerin Susanne Zabel, Inhaberin des Designbüros Zabel im Werk.Kontor Essen.

Die Internetplattform kann Bibliotheken Anregungen für die eigene Zielgruppenarbeit bieten.

http://www.id55.de/aktuelles.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s