comment 0

Broschüre Tatort Bibliothek: „Wir kriegen sie alle“

Eine neue Broschüre stellt praxiserprobte Konzepte und Ideen vor, wie man in Bibliotheken mit einfachen Mitteln Anker für die Konzentration beim Vorlesen setzt, spielerisch auf Geschichten aufmerksam macht und Multiplikatoren anspricht.
Studentinnen der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) hatten die Aufgabe, kurz und prägnant Vorschläge zur Förderung der Lesemotivation zu machen, die auch in sehr kleinen Bibliotheken umsetzbar sind.
Die Broschüre mit dem Titel „Tatort Bibliothek: Wir kriegen sie alle – Ideen zur Förderung der Lesemotivation“ wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Angewandte Kindermedienforschung (IfaK) zusammengestellt und vom dbv, Landesverband Baden-Württemberg, unterstützt.
Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit:
http://www.hdm-stuttgart.de/view_news?ident=news20071005165659
Direkt zur Broschüre: http://www.hdm-stuttgart.de/ifak/startseite/Tatort_Bibliothek.pdf (36 S., 476 MB)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.